Zulassungsvoraussetzungen

Der Studiengang Integrierte Europastudien ist zulassungsbeschränkt. Neben einem Numerus Clausus gibt es noch andere Voraussetzungen, die für eine Einschreibung erfüllt werden müssen:

Englischkenntnisse auf B1 Niveau (dies kann nachgewiesen werden):

  • Beim Abitur mit 12 Schuljahren (G8): mind. 6 Jahre Fremdsprachenunterricht fortgeführt (bis mind. Ende 11. Klasse).
  • Beim Abitur mit 13 Schuljahren (G9): mind. 7 Jahre Fremdsprachenunterricht fortgeführt (bis mind. Ende 12. Klasse).
  • Sind die Mindestvoraussetzungen nicht erfüllt, ist der Nachweis der Sprachkompetenz über Sprachtest bzw. Sprachzertifikat zu erbringen (s. Internetseite des Fremdsprachenzentrums Bremen).

Wo muss ich mich bewerben?

Studienanfänger*innen und Fortgeschrittene können sich online für einen Studienplatz bewerben. Das Bewerbungsportal steht Ihnen ab etwa Mitte Mai zur Verfügung.

Wenn ein Härtefall berücksichtigt werden soll, muss ein entsprechender Antrag in der Online-Bewerbung gestellt werden. Der entsprechende Antrag ist als Sonderantrag in der Onlinebewerbung verfügbar. Ein Ausdruck des Härtefallantrages muss zusammen mit den Unterlagendie den Härtefall begründen, bis zur Bewerbungsfrist per Post an das Sekretariat für Studierende gesandt werden. Erreicht der Antrag nicht fristgerecht das Sekretariat für Studierende, wird der Antrag bei dem Vergabeverfahren nicht berücksichtigt.

Informationen zur Zulassung/Einschreibung und den dazugehörigen Dokumenten erhalten Sie nach Ablauf der Bewerbungsfrist (ab etwa Ende Juli) per E-Mail.

Die Studienplatzvergabe erfolgt über das DIALOGORIENTIERTE SERVICEVERFAHREN (DOSV). Weitere Informationen zu diesem System finden Sie hier.